Biographie Janka Simowitsch 


Janka Simowitsch wurde 1987 in Rostock geboren. Ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von vier Jahren, mit zwölf wurde sie Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, wo sie ab 2005 als Vollstudentin ihre Ausbildung intensivierte. Von ihren Rostocker Professoren Matthias Kirschnereit, Karl-Heinz Will und Bernd Zack erhielt die Pianistin gleichermaßen technisches Rüstzeug und musikalische Inspiration. Nach einem ausgezeichneten Diplomabschluss im Jahr 2010 folgte ein Aufbaustudium an der Zürcher Hochschule der Künste bei Professor Konstantin Scherbakov, der der jungen Musikerin neue Klangwelten eröffnete.

Die junge Pianistin begeistert ihr Publikum mit einer mitreißenden Spielfreude, die sie bei Auftritten bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, beim Schumannfest Düsseldorf, dem Internationalen Festival St. Petersburger Herbst oder dem Klavierfestival Spoleto unter Beweis stellen konnte. In Deutschland konzertierte sie  u.a. in der Berliner Philharmonie, im Konzerthaus am Gendarmenmarkt, in der Philharmonie Essen und im Konzerthaus Dortmund. Konzertreisen führten sie nach Italien, Polen, Russland, Japan, in die Schweiz und die USA.

Janka Simowitsch ist derzeit Stipendiatin der Mozart Gesellschaft Dortmund, die sie mit diversen Fördermaßnahmen unterstütz. Seit 2004 wird sie außerdem von der Horst Rahe Stiftung gefördert. Sie war zudem Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes, des Deutschen Musikrates und des P.E. Förderkreises. Nach der Teilnahme beim Deutschen Musikwettbewerbs 2008 in Bonn, erfolgte die Aufnahme in die Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“. Beim Internationalen Klavierwettbewerb „Palma d'Oro“ in Ligure, dem Wettbewerb „Ton und Erklärung“ des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft und dem Internationalen Klavierwettbewerb in Ettlingen wurde die Pianistin mit Preisen ausgezeichnet.

Seit dem Sommersemester 2012 hat Janka Simowitsch einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, wo sie 2014 ihr Konzertexamen ablegen wird


Monika Csampai
Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

Fon: +49 (0)89 - 150 50 99
Fax: +49 (0)89 - 150 37 76