Presse Spencer Myer

"Bei Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 war Spencer Myer der Inbegriff von Garantie und Ordnung. Er drückte den heiteren Eröffnungssatz mit äußerster Ruhe aus und fuhr fort. indem er die leuchtenden Linien des ersten Satzes darlegte, als seien sie die edelsten Perlen. Alles war fließend, nobel und klar - sowohl textlich, als auch strukturell. Die alternierenden Anweisungen im zweiten Satz zwischen Pianist und Orchester überwand Myer indem er durch den Gebrauch seiner unterschwelligen Energie die gegenüberstehenden Kräfte davon überzeugte, sich zurückzuziehen. Das Finale hatte nicht weniger Anmut und einen schmeichelnden Touch, der den Zuhörer tief in Beethovens Argumentation hineinzog. Er erhielt die Art von stehenden Ovationen, die üblicherweise nur sehr berühmten Pianisten vorenthalten ist."
The Cleveland Plain Dealer

"... ein begnadeter Künstler ... Einer, der mit beinahe atemloser Spannung an jeder Note hängt..."
The Citizen - Johannesburg

"Myer - befreite Ausgereiftheit, lupenreines Künstlertum ... ein Weltklasse-Act..!"
The Indianapolis Star

"Mr. Myer gab uns ein kontinuierlich reflektiertes und sensibles erstes Konzert von Brahms, mit einer Hingabe, die den ganzen Saal erfüllte und, wie durch ein Wunder, ebenso das Orchester."
La Presse - Montreal


Monika Csampai
Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

Fon: +49 (0)89 - 150 50 99
Fax: +49 (0)89 - 150 37 76