Foto: Irina Jacumet

NEUIGKEITEN

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • LinkedIn Social Icon
Schlagwörter

December 16, 2019

Gleich zu Beginn des Jahres 2019 wurde eine äußerst spektakuläre neue Aufnahme bei Gramola veröffentlicht. Eher unauffällig und bescheiden hat sie sich dann im Laufe des Jahres 2019 ganz nach vorne gespielt. Ausgezeichnet mit dem"Choc de Classica" in Frankreich, nominiert für den internationalen "ICMA Award", bejubelt von ernst zu nehmenden Fachjournalisten der internationalen Klassik-Comunity: Thomas Albertus Irnbergers Traum, das Elgar-Konzert mit dem Royal...

November 19, 2019

Unter den von der ICMA-Jury nominierten 390 Veröffentlichungen für den Award 2020 befinden sich auch sechs CDs von Quintessenz-Künstlern in den Bereichen:

SOLO MUSIC

Schubert

Sonata D 960 + Drei Klavierstücke D 946 + Moments Musicaux D 780
Dina Ugorskaja
Cavi
8553107

sowie

Summit
Liszt: Bénédiction de Dieu dans la solitude + Sposalizio + Funérailles + St François d'Assise: La prédication aux oiseaux & St François de Paule marchant sur les flots
Chopin: Sonat...

November 14, 2019

"Das Streichquartettspiel - so erklären alle vier Mitglieder des Noga Quartets - ist ihnen eine Herzensangelegenheit; Avishai Chameides träumte schon als Kind davon, Bratsche im Streichquartett zu spielen, aber erst als sein künstlerischer Werdegang ihn von dem Konservatorium in Givataim und Tel Aviv sowie in Mailand nach Berlin geführt hatte, lernte er die drei französischen Musiker Simon Roturier, Lauriane Vernhes und Joan Bachs kennen, mit denen er vor zehn...

November 14, 2019

“Playing string quartet is a matter of the heart for all four members of the Noga Quartet. Avishai Chameides dreamed of playing viola in a string quartet ever since he was a child, but only after his musical career had taken him from conservatory in Givatayim and Tel Aviv to Milan and Berlin did he finally meet the three French musicians Simon Roturier, Lauriane Vernhes, and Joan Bachs, with whom he founded the ensemble ten years ago. The Noga Quartet has won...

November 8, 2019

"Vinzenz Lachner war eine wichtige Musikpersönlichkeit im Wien des 19. Jahrhunderts und übernahm später die Position des Kapellmeisters am Nationaltheater in Mannheim. Ähnlich wie sein Bruder Ignaz Lachner (dessen Transkriptionen von Mozart-Klavierkonzerten sich bei NAXOS zu erfolgreichen Bestsellern entwickelt haben (8.573398, 8.573736, 8.574012)) engagierte er sich besonders für die Transkription großer Meisterwerke für kammermusikalische Ensembles.

Die hervo...

November 8, 2019

„„Mit furchtlosem Gemüt” und voller Abenteuerlust haben wir uns an die Verwirklichung unseres Albums Alma Intrepida gemacht. Seit unserer Begegnung mit Céline Pasche im Umfeld der Schola Cantorum in Basel hat uns die gemeinsame Liebe zum italienischen Stil über vieles Suchen, Lesen und Musizieren des originalen Repertoires mit Blockflöte zu der Idee für das Projekt geführt, mit den künstlerischen Mitteln der historischen Transkription den Geist des italienisch...

November 7, 2019

Myriam Barbaux-Cohen und Enrique Granados: zwei Seelen, die sich verstehen und ergänzen,

treffen hier aufeinander und harmonisieren miteinander über die zeitliche Trennung eines Jahrhunderts hinweg.

Die zutiefst spanische Musik von Granados ist gefüllt mit einer Emotion und Zartheit,

die sie zum Nationalmonument desselben Ranges erhebt wie Isaac Albéniz oder auch des

Malers Francisco Goya, den Granados verehrte. Spanische Künstler des 19. Jahrhunderts wie

Manuel de...

October 4, 2019

„Meine Faszination für den Komponisten Charles-Valentin Alkan begann bereits sehr früh. Den

Grundstein dafür hat mein Lehrer Rainer M. Klaas gelegt, dessen Neugier und Engagement für selten gespieltes und zu Unrecht vergessenes Repertoire ich nach wie vor als beispiellos und große Inspirationsquelle erachte. Er trug maßgeblich dazu bei, dass ich in einer Zeit, in der die wenigsten jemals den Namen, geschweige denn die Musik Alkans gehört hatten, bereits viele s...

June 26, 2019

„Der Dresdner Hof war ein gut bestückter, internationaler Dreh- und Angelpunkt für die

barocke Musikszene. Bisher wurde dieser nur auf einer überschaubaren Zahl von

Kammermusik-Einspielungen thematisiert. Nach intensiver Recherche konnte ich eine

Werk-Auswahl treffen, die sowohl aus Originalwerken, als auch Bearbeitungen nach

historischem Vorbild besteht und bisher noch nicht auf Blockflöte eingespielt wurde.

Diese Aufnahme konzentriert sich auf Blockflötensonaten...

June 17, 2019

Veröffentlichung am 5. Juli 2019 beim Label IBS Classical, IBS32019

"Dvořák verwandelt das Instrument in einen warmen, lyrischen Bariton und füllt es mit
Harmonien und Schattierungen an. Und er zeigt uns, dass die beste Art, die Grenzen des
Cellos zu meistern, die ist, diese Grenzen zu überschreiten. Dvořák verwandelt das Cello in
ein Meta-Cello. Wie durch einen Teufelspakt vollbringt er die Heldentat, es zu „beseelen“.
Und diese Seele befindet sich in der Part...

June 13, 2019

Pressetext
„Seit das Feininger Trio, bestehend aus dem Pianisten Adrian Oetiker und den beiden Berliner Philharmonikern Christoph Streuli (Violine) und David Riniker (Violoncello), bei den Osterfestspielen Baden-Baden dieses literarisch-musikalische Programm mit der Schauspielerin Katharina Thalbach aufführte, wandert es über deutschsprachige Bühnen. Unter der Überschrift des berühmten Zitats »O sink hernieder, Nacht der Liebe« aus Wagners »Tristan und Isolde«...

BACH · Goldberg Variations


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Goldberg Variations BWV 988 (1741)
Aria mit verschiedenen Veränderungen

1 Aria
2 Variation 1
3 Variation 2
4 Variation 3 Canone all’Unisuono
5 Variation 4
6 Variation 5
7 Variation 6 Canone alla Seconda
8 Variation 7 Tempo di Giga
9 Variation 8
10 Variation 9 Canone alla Terza
11 Variation 10
12 Variation 11
13 Variation 12 Canone alla Quarta
14 Variation 13
15 Variation 14
16 Variation 15 Canone alla...

RUSSIAN SEASONS
 

Anton Rubinstein (1829-1894)
1 Romance Op. 44 No. 1
2 Preghiera Op. 44 No. 3
3 Mélodie Op. 3 No. 1
4 Barcarolle Op. 93 No. 5


Mikhaïl Glinka (1804-1857)
5 Nocturne La séparation
6 The Lark (Arr. Balakirev)

Piotr Ilitch Tchaikovsky (1840-1893)
7- 18 The Season, Op. 37a - 12 Characteristic Pieces for the Piano


Roberte Mamou, Klavier


Label: Pavane, Vertrieb Note 1
Bestellnummer: ADW 7589
Veröffentlichung: 3. Mai 2019

April 5, 2019

“All musicians have particular pieces which hold a special meaning for us: not necessarily our
“favourites”, but those which have played a defining or directing role in our lives. For me
there is one such piece I have returned to repeatedly over the past 30 years.  (…)


 I liked to open my concerts with this sonata, finding in it something so personal and close to
my heart that it overcame my nerves: I usually feel a bit edgy at the start of a concert. Over the...

Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

Fon: +49 (0)89 - 150 50 99
Email: info@quint-essenz.com 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • LinkedIn Social Icon

© 2017 Quintessenz

Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.