Foto: Irina Jacumet

NEUIGKEITEN

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • LinkedIn Social Icon
Schlagwörter

Wer nur die ersten drei Stücke dieser CD mit Klaviermusik von Enrique Granados abspielt, könnte leicht auf die Idee kommen, die falsche CD eingelegt zu haben. Denn die ungewöhnlich ernsten Strücke des spät entstandenen "Libro de horas" (Stundenbuch) klingen weder nach Spanien noch nach Granados. In gewisser Weise ist das jedoch schon die Grundidee dieser Neuaufnahme: dem Hörer zeigen, dass es noch einen anderen Granados gibt, als den der "Goyescas" und der "Da...

December 13, 2019

"Alle diese kleinen Kostbarkeiten sind – schaut man in den Notentext – mittelschwer, erfordern aber ein erhebliches Maß an Anschlagskultur, Pedalkunst – über die Granados auch eine Abhandlung verfasste – und Klangfantasie, um sie wirklich zum Blühen zu bringen. Nicht alle sind im spanisch-folkloristischen Idiom gehalten. Vielmehr lassen sie bisweilen an Schumann, Grieg, Fauré, die Impressionisten oder den mondänen Pariser Salonstil denken. Einzig das Allegro d...

"So hat Myriam Barbaux-Cohen lieber das "Libro de Horas" aufgenommen, die "Escenas poeticas" und die "Valses poeticos": Und obwohl in einigen dieser Stücke, ähnlich wie bei Alkan, der Salon und die blanke Banalität nicht fern sind, schimmern andere im Licht der Impressionisten. Myriam Barbaux-Cohen verstärkt diesen Eindruck noch durch einen fein nuancierten Anschlag und eine wunderbare Poesie der klanglichen Gestaltung. Der Zuhörer meint beinahe, diese Musik m...

Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

Fon: +49 (0)89 - 150 50 99
Email: info@quint-essenz.com 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • Pinterest Social Icon

© 2017 Quintessenz