DSC_0455breit.jpg

NEUIGKEITEN

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • LinkedIn Social Icon
Schlagwörter

July 22, 2020

FREUDE- STOLZ-SPANNUNG

Acht (Quintessenz-) Künstler sind für den OPUS KLASSIK 2020 nominiert!

Der OPUS KLASSIK ist der neue Preis für klassische Musik in Deutschland. Die Förderung der klassischen Musik und insbesondere die Auszeichnung ihrer Künstler ist das Ziel des Vereins zur Förderung der Klassischen Musik e. V., dem Ausrichter des wichtigsten deutschen Klassikpreises. Eine Fachjury, zusammengesetzt aus Vertretern der Musik- und Medien-Branche, zeichnet 47...

"Daher ist es sehr zu begrüßen, dass die Violinistin Marie Radauer-Plank und die Pianistin Henrike Brüggen neben den Violinsonaten Nr. 2 und Nr. 3 auch das frühe Impromptu concertant von 1903 und die einzigartigen Impressions d'enfance von 1940 aufgenommen haben. Während die 2. Violinsonate von 1899 schon Enescus Eigenart der ununterbrochenen Verwebung verschiedener Melodielinien vorführt, strahlt das Impromptu noch den Fin de Siècle-Geist der Jahrhundertwende...

"Auf der vorliegenden Aufnahme lässt sich das ganze Spektrum dieses eminenten Tonsetzers ausmessen. Die zweite Violinsonate (1899) und das Impromtu concertant (1903) repräsentieren die schwelgerisch-spätromantischen Seiten Enescus. In der dritten Sonate von 1926, untertitelt "dans le caractère populaire roumain", eignet er sich das Idiom der rumänischen Folklore mit ihren ungeraden Rhythmen und östlich anmutenden Intervallen in einer melancholisch gefärbten Au...

"2017 veröffentlichten sie bei Genuin ihr starkes Debüt-Album mit Werken von Szymanowski, jetzt hat das 2007 gegründete Duo eine nicht minder faszinierende Enescu-CD nachgeschoben. Auch dieser Tonsetzer steht immer noch im Schatten Bartóks oder Ravels-völlig zu Unrecht, wie das Duo zeigt. Technisch brillant, mit leidenschaftlicher Tongebung, emotionalem Tiefgang und einem vor Spannung und Dramatik geradezu vibrierenden Ausdrucksgestus erklingen hier Kompositio...

"Die Kammermusik des Rumänen George Enescu (1881-1955) zählt zum Besten, was zu seiner Zeit auf diesem Gebiet geschaffen wurde. Leider hat sich das vor allem hierzulande noch nicht wirklich herumgesprochen. Wie großartig insbesondere seine Werke für Violine und Klavier sind, kann man jetzt auf einer CD bestaunen, die das Duo Brüggen-Plank mit Marie Radauer-Plank (Violine) und Henrike Brüggen (Klavier) fürs Label Genuin (Vertrieb: Note 1) eingespielt hat. Die b...

"Nach ihrem Szymanowski-Album die zweite Einspielung des Duos BrüggenPlank. Enescus rumänischer Volkston oszilliert zwischen Empathie und feiner Ironie. Die „Impressions d'enfance“: sublim, verspielt, weise. Bitte mehr Enescu im Konzert!"

"Die Geigerin Marie Radauer-Plank und die Pianistin Henrike Brüggen haben dem Komponisten
George Enescu (1881–1955) und seinen stark an traditioneller rumänischer Volksmusik angelehnten Werken ihr neues Album gewidmet – Stücke, die selbst alte Klassik-Hasen nicht allzu oft gehört haben dürften. Feinfühlig interpretiert und filigran in der für ihren Klang
berühmten Jesus-Christus-Kirche in Dahlem aufgezeichnet."

"Der Geige vertraute Enescu seine intimsten Gedanken an, sowohl Kindheitserinnerungen als auch die Liebe zur rumänischen Heimat. Dabei orientierte er sich weniger an klassischen Vorbildern als an Volksmelodien und –rhythmen, so dass seine Musik herb und unkonventionell klingt.

Gerade junge Interpretinnen und Interpreten werden von der emotionalen Fülle und der inneren Freiheit in Enescus Werken immer wieder angezogen. Das Duo der Geigerin Marie-Stephanie Rada...

Klassik Heute Empfehlung

"Doch auch Enescus Musik zeichnet sich durch eine enge Verbindung zur Musik seines Heimatlandes Rumänien aus und verbindet sich mit seinem ausgeprägten Personalstil.

Sehr schön lässt sich das auf dieser CD nachverfolgen, die das Duo Brüggen-Plank ausschließlich mit Werken Enescus eingespielt hat. Allein das ist schon eine Erwähnung wert, fristet das Schaffen dieses Komponisten doch nicht selten ein bedauerliches Nischendasein im Konze...

"Der Rumäne George Enescu schätzte wie der berühmtere ungarische Komponist Béla Bartók die Volksmusik seiner Heimat und bezog sich in den verschiedensten Werken auf sie: So schöpft Enescus dritte Violinsonate ihren ganzen Reichtum aus ihr, wird aber zu raffinierter Kunstmusik. Desgleichen die ungemein schillernden zehn Impressions d'enfance. die Geigerin Marie Radauer-Plank und Henrike Brüggen am Flügel kosten diese Musik, darunter die zweite Violinsonate des...

"Sie haben ein feines Gespür für große Musik abseits ausgetretener Pfade, die Geigerin Marie Radauer-Plank und die Pianistin Henrike Brüggen, kurz, das Duo Brüggen-Plank. Bereits das erste, vor zwei Jahren erschienene und komplett Karol Szymanowski gewidmete Album der beiden jungen Musikerinnen hat das gezeigt. Nun ist das Duo noch weiter Richtung Osten gewandert, um sich mit gleicher Hingabe, wieder für das Label Genuin, Georges Enescu zu widmen, dem wohl grö...

April 17, 2019

"Das Duo Brüggen-Plank realisiert diesen Übergang zum neuen Personalstil des Komponisten in der Zweiten Sonate mit Farben, Geschmeidigkeit und viel Feinfühligkeit. Doch es gibt mehr in der Interpretationen, das fasziniert, nämlich eine Beseeltheit, die zu einem sehr offenen und ehrlichen Gefühlsausdruck und zu noch mehr Innenspannung führt. Der langsame Satz  ist in seiner Mischung aus Melancholie und Zärtlichkeit wunderbar gelungen, und am Ende des Satzes wag...

April 5, 2019

Veröffentlichung am 5. April 2019 beim Label: GENUIN, Vertrieb Note 1

„Die beiden Musikerinnen gehen die farbigen klanglichen Landschaften Enescus mit Verve und Klangpracht an, mit Feinheit und großem Bogen. Eine folkloristische Entdeckung – und noch viel mehr!“ Pressetext GENUIN

„Für uns war es beim Erlernen und Proben dieser Sonate oftmals wie ein „immer noch

eine Schicht drunter gehen.“ Wir entdeckten immer wieder neue Details, eine noch genauere

Anweisung … um...

Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz