DSC_0455breit.jpg

NEUIGKEITEN

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • LinkedIn Social Icon
Schlagwörter

July 22, 2020

FREUDE- STOLZ-SPANNUNG

Acht (Quintessenz-) Künstler sind für den OPUS KLASSIK 2020 nominiert!

Der OPUS KLASSIK ist der neue Preis für klassische Musik in Deutschland. Die Förderung der klassischen Musik und insbesondere die Auszeichnung ihrer Künstler ist das Ziel des Vereins zur Förderung der Klassischen Musik e. V., dem Ausrichter des wichtigsten deutschen Klassikpreises. Eine Fachjury, zusammengesetzt aus Vertretern der Musik- und Medien-Branche, zeichnet 47...

"Interessant ist eine im Archiv der Dresdner Hofkapelle erhaltene Sonate, die ein Unbekannter aus verschiedenen Sonatensätzen von Veracini zusammengestellt hat. Laura Schmid hat nach diesem Vorbild eine eigene "Paticcio-Sonate" erstellt.
Es ist schön, zwei Sonaten von Hasse zu hören; seine Instrumentalmusik hat mehr Aufmerkdamkeit verdient. Aber die Sonaten von Veracini machen den besten Eindruck. Das sind schöne und anspruchsvolle Werke, die auf der Blockflöt...

"An die goldene Zeit der barocken Dresdner Hofoper erinnert die 1989 geborene Flötistin Laura Schmid mit ihrem Debüt-Album. Zu hören darauf: Kammermusik für Blockflöte – Originalwerke etwa von Johann Adolph Hasse sowie bearbeitete Musik von Francesco Maria Veracini. Laura Schmid spürt dabei mit großer Intensität den Affekten nach, zeigt ein ungemein lebendiges Klangbild, auch wenn stellenweise der ganz große Atem für die Melodiebögen (noch) nicht ganz reicht."

Laura Schmid spielt Blockflöte mit Leidenschaft. Sie spricht mit Martin Hagen über Rituale, die richtige Wärme der Instrumente und ihre Vor- und Nachteile.

Zum Nachhören

"Laura Schmid, 1989 in Stuttgart geboren, studierte an den Musikhochschulen Trossingen und Bern, schloss ihr Studium 2016 mit Auszeichnung ab und wirkt seither als vielfach mit Preisen bedachte Virtuosin auf der Blockflöte. Sie hat für diese CD ein vielseitiges Programm aus Originalstücken und Bearbeitungen zusammengestellt, das sie mit Einfühlung, Fantasie, Tonschönheit und Grazie präsentiert. Die Generalbassbegleiter sekundieren ihr dabei mit Temperament und...

"Eine spätbarocke Flaschenpost aus Elbflorenz! Die Blockflötistin Laura Schmid und ihr Ensemble d’Istinto versetzen einen in die Blütezeit am Dresdner Hof. Mit Werken von Hasse, Veracini und Zelenka. Und mit Spielfreude und sicherem musikalischem Instinkt. Die Adagios beseelt vom warmen Klang der Voiceflute. Heiter trällernd wie Vogelgezwitscher die Allegros und Prestos auf der Alt- und Sopranblockflöte. Auf diesem Album geht die Post ab!"

Zur CD-Besprechung

 

"Die Blockflöte ist ein viel gespieltes Instrument, doch auf höchstem Niveau beherrschen sie doch nur wenige. Laura Schmid, Jahrgang 1989, gehört in jedem Falle dazu. Sie hat ihre Studien in Trossingen und Bern mit Bravour abgeschlossen, etliche renommierte Preise gewonnen und eine vielversprechende Konzertlaufbahn gestartet. Nun ist ihre Debüt-CD erschienen, die sie mit ihrem eigenen Ensemble d'istinto eingespielt hat. (...)

Für ihre CD "Il Postiglione" hat...

June 26, 2019

„Der Dresdner Hof war ein gut bestückter, internationaler Dreh- und Angelpunkt für die

barocke Musikszene. Bisher wurde dieser nur auf einer überschaubaren Zahl von

Kammermusik-Einspielungen thematisiert. Nach intensiver Recherche konnte ich eine

Werk-Auswahl treffen, die sowohl aus Originalwerken, als auch Bearbeitungen nach

historischem Vorbild besteht und bisher noch nicht auf Blockflöte eingespielt wurde.

Diese Aufnahme konzentriert sich auf Blockflötensonaten...

Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz