Klavier

BIOGRAPHIE

In den letzten Jahren trat Élodie Vignon häufig als Solistin auf, unter der Leitung von Dirigenten wie Ramon Tebar und Philippe Entremont. Nach dem Studium bei Daniel Blumenthal am Conservatoire de Bruxelles erhielt sie zwei Master-Abschlüsse (Klavier und Kammermusik) mit besonderer Auszeichnung und wurde daraufhin von vielen Musikfestivals in Europa eingeladen.

Auf Einladung von Nelson Delle-Vigne Fabbri, einem außergewöhnlich inspirierenden Meister, der selbst Schüler von Claudio Arrau und Georges Cziffra war, wurde sie Artist in Residence der Bell'arte Stiftung, die jungen Pianisten die Möglichkeit gibt, auf der ganzen Welt zu spielen (Spanien, Italien, Frankreich, Belgien, Litauen, Russland, Schweiz, Portugal, Holland, Luxemburg, USA).

In Belgien spielte Elodie mit dem Brüsseler Kammerorchester, mit dem Oxalys Ensemble, mit dem Quartett Coryfeye, mit dem Quartett Amôn und mit dem Pianisten Julien Libeer, mit dem sie oft zusammen auftritt. Seit der Gründung des Festivals EuropArt 2012 trägt Elodie dazu bei, Werke weniger bekannter Komponisten wie Gade, Riadis, Vasks, Muscat oder Adams besser kennenzulernen.

Im März 2018 veröffentlichte Élodie Vignon ihre erste CD mit sämtlichen Etüden von Claude Debussy bei Cypres Records, kombiniert mit zwölf Gedichten des belgischen Lyrikers Lucien Noullez. In den letzten Monaten hat Élodie dieses Repertoire auf der ganzen Welt vorgestellt, in Frankreich, Belgien, Luxemburg, Italien, Spanien, North Carolina, Florida, in der Christ Church Cathedral von Montreal sowie in der Steinway Hall von New York City.

Im Februar 2020 erschien ein neues Album mit den drei Präludien und der Klaviersonate von Henri vor Dutilleux sowie einem von Élodie Vignon in Auftrag gegebenen neuen Werk von Claude Ledoux, „surgir“ (Cypres Records CYP4658).

 

Élodie Vignon wurde 1984 in Lyon geboren und lebt in Brüssel.

MANAGEMENT

Deep Blue Sky Management
Stefano Di Cara
contact@deepbluesky.be

DISKOGRAPHIE

MEDIA

available_at_amazon_1200x600_Nvz5h2M.png
available_at_amazon_1200x600_Nvz5h2M.png

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz

Claude Debussy-Études