• QUINTESSENZ ARTISTS

BALLADE - die englische Harfenistin Emily Hoile veröffentlicht ihre erste Solo-CD

„Mit meiner ersten Solo-CD möchte ich bislang selten auf der Harfe gehörte Werke vorstellen. Es bereitet mir große Freude, Kompositionen für Tasteninstrumente zu bearbeiten und damit das unserem Instrument zur Verfügung stehende Repertoire zu erweitern: J.S. Bachs Toccata in c-Moll und die Sonate K.135 von D. Scarlatti in E-Dur erleben mit dieser CD ihre Premiere auf der Harfe. Die Transkription der Ballade von C. Debussy soll die große Bedeutung, die das Paris der Jahrhundertwende für die Harfenmusik hatte, unterstreichen. Umrahmt werden diese Bearbeitungen von zwei großartigen Originalkompositionen für das Instrument: die überraschend selten gespielte Harfensonate von A. Casella und die durch Gounods Faust inspirierte Fantasie von A. Zabel.“ Emily Hoile




BALLADE

Alfredo Casella (1883-1947) 1-3 Sonata per arpa Op. 68

· Allegro vivace

· Sarabanda

· Finale. Tempo di marcia vivo e festoso

Domenico Scarlatti (1685-1757) 4 Sonata K. 135

Johann Sebastian Bach (1685-1750) 5 Toccata C-Moll, BWV 911

Claude Debussy (1862-1918) 6 Ballade L 70

Albert Zabel (1834-1910) 7 Fantaisie sur les motifs de l'opéra 'Faust' de Gounod Op.12


Emily Hoile, Harfe


Label Ars Produktion (Vertrieb Note 1), VÖ 9. April 2021, Bestell-Nr.: ARS 38 316