• Remy Franck, pizzicato

Blühende Sanglichkeit

"In Tunesien geboren, mit spanischen, sardischen und deutschen Wurzeln, lebt die Pianistin Roberte Mamou heute in Paris und Brüssel. Spezialisiert auf Barock, Klassik und Romantik, hat sie für ihre neueste CD ein Programm mit Wiener Variationen zusammengestellt. Daraus machte sie eine attraktive Schallplatte.

Ihr eloquentes, fein nuanciertes, von klugem Rubato gesteuertes, immer sehr kantables, aber auch spontanes und frisches Spiel zwingt den Zuhörer, ihr aufmerksam und mit viel Vergnügen durch die Variationen zu folgen. Das Schöne daran ist, dass diese Rhetorik nie recherchiert, sondern immer natürlich wirkt in einer blühenden Sanglichkeit, die alle sechs Stücke dieser Ars-SACD beglückend werden lässt."

Zur CD-Besprechung