top of page
  • Norbert Hornig

"Da ist alles in einem natürlichen Fluss"

"Jetzt folgt Thomas Albertus Irnberger in einer stilsicheren, natürlich und proportiniert klingenden Aufnahme. Da ist alles in einem natürlichen Fluss, es gibt keinerlei Übertreibungen, Vibrato kommt sehr überlegt und eher sparsam zum Einsatz. Wie klangvoll entfaltet sich doch das wunderbare Kantabile im langsamen Satz des C-Dur-Konzerts!

Einen besonderen Reiz besitzt das aparte Konzert für Violine, Cembalo und Streicher, das am wenigsten bekannte Werk dieser CD. Barbara Moser spielt hier auf einem historischen Instrument von Johann Schatz (1796). Das verleiht der Aufnahme einen besonderen klangfarblichen Reiz. Ein überzeugendes Plädoyer für Haydn, der rund 40 Konzerte für diverse Instrumente komponiert hat"

FONO FORUM, 05/2024





Commentaires


bottom of page