• Attila Csampai

"die positive Kraft von Tschaikowskys Musik überzeugend herausarbeitet"

"Und Mukumi nähert sich der fragilen Materie mit grossem Respekt, mit erstaunlicher manueller Souveränität und einer zärtlichen Sensibilität, die der inneren lyrischen Linie jedes einzelnen Stückes mit feiner Agogik nachspürt, dabei auf jeglichen Effekt, jeden groben Gestus verzichtet. So entpuppt sich der 26-jährige Pianist schon hier als ein grossartiger, gereifter Interpret, der den eigentlichen, tief humanen Seelenkern und die positive Kraft von Tschaikowskys Musik überzeugend herausarbeitet.""

Musik & Theater, 11/2022