• Remy Franck, pizzicato

Französische Flötensonaten mit einem Schuss Paganini

"Der aus Sibirien stammende Flötist Matvey Demin, stellvertretender Solo-Flötist beim Tonhalle-Orchester Zürich, und der in Riga geborene Pianist Gleb Koroleff haben drei französische Sonaten für Flöte und Klavier von Francis Poulenc, Henri Dutilleux und César Franck aufgenommen, zuzüglich noch die Serenade Mélancolique von Tchaikovsky und eine Bearbeitung von La Campanella von Niccolo Paganini. Diese Campanella wird extrem virtuos dargeboten, während die beiden Musiker in den Sonaten durchwegs das Melodische pflegen, aber Demin zögert auch nicht, manchmal kräftige Akzente und Farbtupfer zu setzen."

Zur CD-Besprechung