Carl Czerny und Max Bruch: Konzerte für Klavierduo mit Orchester und Welterstaufnahme einer Bruch-Fa

Aglika Genova & Liuben Dimitrov, Klavierduo Veröffentlichung: 26. Februar 2018 beim Label cpo Bestellnummer: 6096052

2017 wurde das Piano Duo Genova & Dimitrov mit dem ECHO KLASSIK für ihre CD «Béla Bartók und Viktor Babin – Konzerte für zwei Klaviere» (cpo) mit dem Symphonieorchester des Bulgarischen Nationalrundfunks unter der Leitung von Yordan Kamdzhalov ausgezeichnet. Und zu einem weiteren Highlight der Künstler gehört ganz bestimmt auch die Veröffentlichung der neuen CD: Konzerte für Klavierduo von Carl Czerny und Max Bruch. Carl Czerny und Max Bruch in einem Programm: Das ist eine auf den ersten Blick ganz unwahrscheinliche Begegnung, denn die Gegensätze, die sich mit diesen beiden Namen verbinden, sind schier unüberwindlich. Auf der einen Seite der gleichmütige Meister der Klavierschulen und -etüden, der in einer geradezu barocken Selbstverständlichkeit alles komponieren konnte, was man bei ihm bestellte, auf der andern der glühende Erzromantiker, für den jedes Werk ein Kampf mit Dämonen war. Und doch fügen sich gerade diese extremen Seiten des 19. Jahrhunderts passgenau ineinander wie zwei Teile einer zerbrochenen Medaille. Dort das vierhändige Gesellschaftskonzert, hier die weit ausladende bildhafte Suite für zwei virtuose Pianisten – und in der Mitte eine Rarität, mit der Max Bruch in jungen Jahren auf ein Genie hingedeutet hat, ohne das weder er noch Carl Czerny geworden wären, was sie sind: auf Johann Sebastian Bach.

Trailer zur CD

Carl Czerny - Max Bruch –Konzerte für Klavierduo & Orchester Carl Czerny (1791-1857) Konzert op.153 für Klavier 4-händig & Orchester Max Bruch (1838-1920) Konzert op. 88a für 2 Klaviere & Orchester; Fantasie op. 11 für 2 Klaviere Genova & Dimitrov , Klavierduo Genesis Orchestra Bulgarian National Radio Symphony Orchestra Yordan Kamdzhalov , Leitung

#GenovaDimitrov

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz