AUDIO Klang-Tipp

"Die analoge Feinkost zum Debussy-Jubiläum serviert uns das Label Cavi mit den "Images". Klaviersolostücke, die Cathy Krier mit einem fantastischen Sinn für Stimmungen und Klangfarben malt. Sie hascht nicht nach Effekten, sondern lässt den Hörer teilhaben an den naturinspirierten Impressionen Debussys. Dem 1918 verstorbenen Franzosen setzt sie den Polen Karol Szymanowski (1882-1937) beziehungsweise dessen literatisch angeregte "Masken" entgegen. Virtuose, kontrastreiche Mini-Dramen, die sie mit bestechender manueller Souveränität erzählt."

#CathyKrier

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz