Der Pianist Stepan Simonian startet die Khachaturian Konzert-Edition Vol. 1 mit dem Klavierkonzert

Veröffentlichung am 26. April 2018 beim Label cpo (Vertrieb Note 1) Bestellnummer: 4111689

„Mit seiner unbändigen Freude am Komponieren hat Aram Chatschaturjan die Welt erobert. Sein Säbeltanz geriet in die Werbung, sein Adagio aus dem Ballett Spartakus begleitete eine Kultserie, zu seinem Walzer aus der Schauspielmusik zu Lermontows Maskerade tanzten sich prominente Eiskunstlaufpaare in die Herzen der Zuschauer – während auf der andern Seite seine symphonischen und vor allem seine konzertanten Werke bis heute die größten Dirigenten und Solisten anziehen. Eine unverwechselbare, oft nachgeahmte und nie erreichte Synthese aus faszinierender instrumentaler Virtuosität, exotischer Melodik, fantasievoller Harmonik und einem unwiderstehlich rhythmischen Temperament prägen die je drei Konzerte und Konzertrhapsodien, die Aram Khachaturian in den Jahren 1936-46 beziehungsweise 1961-67 geschrieben hat, und diese doppelte Trilogie nimmt mit dem ältesten und dem jüngsten Werk jetzt bei cpo ihre Fahrt auf: Als erstes widmen sich der armenische, im Hamburg lebende Pianist Stepan Simonian, der russische Dirigent Daniel Raiskin und die Rheinische Staatsphilharmonie, die Aram Chatschaturjan übrigens schon vor gut 45 Jahren bei seinem Deutschland-Besuch begleitete, in einer quasi authentischen Aufnahme den beiden konzertanten Werken für Klavier und Orchester, die einander wie ein Spiegel im Spiegel zeitlos reflektieren“ Pressetext des Labels CPO

Aram Khachaturian (1903-1978) 1-3 Klavierkonzert Des-Dur 4 Konzert-Rhapsodie für Klavier & Orchester Stepan Simonian, Kavier Staatsorchester Rheinische Philharmonie Daniel Raiskin, Leitung Label: cpo Bestellnummer: 4111689 Format: CD Veröffentlichung: 26. April 2018

#StepanSimonian

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz