Wir freuen uns über vier ICMA-Nominierungen!

Unten den von der ICMA-Jury nominierten 319 Veröffentlichungen für den Award 2019 befinden sich auch vier CDs von Quintessenz-Künstlern in den Bereichen: VOCAL RECITAL Das Lyrische Intermezzo Schumann: Lieder K. Sander, C. Obonoya, U. Sander Ars Produktion 38547 SOLO INSTRUMENT Festas Suramericanas Villa-Lobos: Ciclo Brasileiro + Rudepoema Ginastera: Piano Sonata No. 1 + Danzas Argentinas Andreas Woyke Ars Produktion 38260 CONCERTOS

Khachaturian: Piano Concerto + Concerto-Rhapsody S.Simonian, Staatsorchester Rheinische Philharmonie, D.Raiskin cpo 7779182 SYMPHONIC MUSIC Southern Tunes Toldra: Vistes al mar Respighi: Suite per archi Komitas: Miniatures Rota: Concerto per archi Ensemble Esperanza, C. Siranossian Ars Produktion 38247

Die Finalisten werden am 10. Dezember 2018 bekanntgeben. Am 17. Januar 2019 stehen dann die ICMA-Gewinner fest. Am 10. Mai findet dann die Preisverleihung in Luzern statt. Wir drücken die Daumen.

ICMA -Nominierungen

#EnsembleEsperanza #AndreasWoyke #StepanSimonian #UtaundKlemensSanderCorneliusObonya

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz