Zeitgenössische Tangos

"Der amerikanische Pianist Yvar Mikhashoff (1941–1993) beauftragte einst 127 Komponisten, Tangos für ihn zu schreiben. Das ergab eine sehr vielseitige, stilistisch abwechslungsreiche Sammlung zeitgenössischer Tangos, von traditionellen Werken bis hin zum Zwölfton-Ansatz von Milton Babbitt, dem Minimalismus von Tom Johnson und der sehr aparten Stimme von Michael Nyman. Es ist also kein normales Tango-Programm, sondern etwas sehr Spezielles und Anspruchsvolles, das wir hier zu hören bekommen, und das in spannungs- und stimmungsvollen Interpretationen."

Zur CD-Besprechung

#HannaShybayeva

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz