TOP 5 CDs - Platz 1 für Anastasia Kobekina

"Mit dem 1. Cello-Konzert von Dmitri Shostakovich, der Fantasie für Cello von Mieczyslaw Weinberg und den erst 2018 entstandenen „Baccants“ ihres Vaters Vladimir Kobekin präsentiert die junge Cellistin Anastasia Kobekina kein Zwischendurch-Programm. Diese Stücke laden vielmehr zum intensiven – und damit genussvollen – Zuhören ein. Als Absolventin der Kronberg Academy in der Region keine Unbekannte, reißt einen die Musikerin dabei mit auf ihrem Galopp durch stimmig gefügte Klangwelten und hochintelligente Beziehungsgeflechte. Dazu trägt auch eine technisch exzellente Aufnahme und Abmischung bei, die in Sachen Brillanz und Natürlichkeit der Abbildung die Messlatte weit nach oben schiebt."

#AnastasiaKobekina

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz