"eine völlig neue, sophistizierte Lesart dieses faszinierenden Tanzes"

"Der amerikanische Pianist Yvar-Emilian Mikhashoff (1941–1993) hatte wenige Jahre vor
seinem Tod bei 127 Komponisten Klavierstücke in Auftrag gegeben, die auf der Form des
Tangos fußen sollten. Rund 70 dieser Werke sind überliefert und wurden von der Pianistin Hanna Shybayeva eingespielt. Natürlich haben diese Stücke nichts mit Hinterzimmer-Milongas und Bandoneon-Geschiebe zu tun, sondern zeigen eine völlig neue,
sophistizierte Lesart dieses faszinierenden Tanzes."

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

July 28, 2020

July 22, 2020

Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz