CD-Empfehlung

"Auf der vorliegenden Aufnahme lässt sich das ganze Spektrum dieses eminenten Tonsetzers ausmessen. Die zweite Violinsonate (1899) und das Impromtu concertant (1903) repräsentieren die schwelgerisch-spätromantischen Seiten Enescus. In der dritten Sonate von 1926, untertitelt "dans le caractère populaire roumain", eignet er sich das Idiom der rumänischen Folklore mit ihren ungeraden Rhythmen und östlich anmutenden Intervallen in einer melancholisch gefärbten Audruckshaltung an. Mit mal schmelzendem, mal sehnig wendigem Ton dringt Marie Radauer-Plank nicht minder tief in die Musik ein als Henrike Brüggen am Klavier. Den Kindheitsimpressionen, zehn bildstarken Charakterstücken, bleiben sie keine Nuance schuldig. Gut ausbalancierte, klangschöne Aufnahme."

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

Fon: +49 (0)89 - 150 50 99
Email: info@quint-essenz.com 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • LinkedIn Social Icon

© 2017 Quintessenz

Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.