"eine exzellente CD, hervorragend gespielt"

November 4, 2019

"Eines zeigt diese CD ganz klar: das es falsch wäre, den Franzosen Charles-Valentin Alkan (1813-1888) als einen rein brillantester, leidenschaftlicher Virtuosität huldigenden Komponisten festzunageln. Dass die Musik Alkans unkonventionell ist, mitunter sarkastisch und von starken Kontrasten lebt, schreibt Schaghajegh Nosrati im Textheft. (...)
 

Ihr Programm zeigt aber explizit auch den zarten Alkan, den Maler pastellfarbener Tableaus, den Beschreiber fein nuancierter Stimmungen. Gewiss, mit der Etude Alla Barbaro und dem Allegretto Alla Barbaresca ist auch Heftiges zu hören, aber insgesamt ist dieses Programm doch sehr abwechslungsreich, und Schaghajegh Nosrati kann mit ihrer Gestaltungskraft und ihrer Inspiration auch das Konzert für Klavier solo zu einem sehr fein differenzierten Werk und nicht zu einem belanglos mächtigen Klavierungetüm machen. Sie zeigt, wie man die Bravour und leichte, irisierende Passagen in eine spannende Abfolge bringen kann, in der Virtuosität beeindruckt, aber auch Poesie bezaubert.

I

m Gegensatz zu anderen Alkan-Interpreten zeigt Nosrati, dass der Musik des Franzosen mit Natürlichkeit und Raffinesse eher beizukommen ist als mit unflexibler, sturer Virtuosität, bei der das ‘Alla Barbaro’ nur laut und hämmernd klingen würde.

 

Dies ist eine exzellente CD, hervorragend gespielt und auch klangtechnisch hervorragend aufgenommen."

Zur CD-Besprechung

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

Fon: +49 (0)89 - 150 50 99
Email: info@quint-essenz.com 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • LinkedIn Social Icon

© 2017 Quintessenz

Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.