Rachmaninov ohne virtuose Verblendung

March 19, 2020

"Das Piano Duo Genova & Dimitrov legt auf zwei CDs sämtliche Werke von Sergei Rachmaninov für zwei Klaviere oder Klavier vierhändig vor. (...)
Die beiden Künstler Aglika Genova and Liuben Dimitrov, die nun schon seit 25 Jahren im Duo spielen, erfüllten sich mit dieser Einspielung angeblich einen Herzenswunsch. Und das hört man in diesen sehr engagierten und eloquenten Interpretationen.

Dass das Duo über eine Erfolgsformel in Sachen Ausgewogenheit und Farbe verfügt, war gewusst. Doch hier kommt ein Raffinement ins Spiel, das Leichtigkeit und Virtuosität ideal verbindet und neben der technischen Beherrschung des Materials auch echtes Gefühl zulässt. Selbst da, wo es mehr um glitzernd perlende Musik geht, ist immer noch die Rhetorik wichtiger als virtuose Verblendung. Jede noch so kleine Klavierminiatur wird so aufgewertet und instinktiv zu einem kleinen Juwel geschliffen. Dem spannenden Spiel mit seinen Stimmungsschwankungen hört man gebannt zu.

Das Programm endet mit der Transkription der Symphonischen Tänze, die Rachmaninov parallel zur Ausarbeitung der Orchesterfassung schrieb und im August 1942 zum ersten Mal zusammen mit Vladimir Horowitz in einem privaten Konzert in Beverly Hills aufführte. Das seltsam beunruhigende Werk ist hier in einer kontrastreichen Darbietung zu hören, in der sich die Musiker oft tief in die Musik versenken. In dieser inspirierten Version wird mit einem sehr Farb- und Dynamiknuancierten Spiel die ganze Nostalgie betont, die es in dem Werk gibt."

Zur CD-Besprechung

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

September 14, 2020

Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz