Das Beethoven Trio Bonn paart Originale von Beethoven und Arrangements für Klaviertrio: Vol. 1 mit d

„In einer 3-CD-Serie paart das Beethoven Trio Bonn jeweils ein Original-Klaviertrio-Werk von Beethoven mit einem für die »Hausmusik« geeigneten Arrangement eines seiner Orchesterwerke. Um das Vergnügen der Musikliebhaber zu befriedigen gab es zu Beethovens Zeit schon Dutzende von Kammermusik-Bearbeitungen orchestraler Werke. Bis in die Dreißigerjahre des 20. Jahrhunderts bestellten Musikverlage bei Komponisten entsprechende Arrangements. Beethovens Tripelkonzert in der Trio-Fassung des Komponisten Friedrich Eduard Wilsing, der sein Arrangement im Auftrag des Verlags Bote & Bock, Berlin erstellte, klingt schlüssig und hat einen ähnlichen Swing wie das Originalwerk.“ Pressetext des Labels

Beethoven Vol. 1 Geister-Trio & Tripelkonzert

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770 – 1827) Geister-Trio Trio für Klavier, Violine und Violoncello, Nr. 5 in D-Dur, Op. 70 Nr. 1 (1808) 1 I Allegro vivace e con brio 2 II Largo assai ed espressivo 3 III Presto Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester in C-Dur, Op. 56 (1803/04) Arr. für Klaviertrio von Friedrich Eduard Wilsing (1809-1893) 4 I Allegro 5 II Largo 6 III Rondo alla polacca BEETHOVEN TRIO BONN JINSANG LEE, Piano MIKHAIL OVRUTSKY, Violin GRIGORY ALUMYAN, Cello

Label: CAvi, Vertrieb Harmonia Mundi Bestellnummer: 85531080 Veröffentlichung: 13. März 2020

#BeethovenTrioBonn

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz