Gewitter, Geister, Gassenhauer

"Die Trios für Klavier, Violine und Violoncello von Ludwig van Beethoven gehören zum festen Bestand des Kammermusikrepertoires der Wiener Klassik. Dass es daneben noch Bearbeitungen von Orchesterwerken Beethovens für Klaviertrio gibt, ist wenig bekannt. Sie tauchen in Konzertprogrammen nur sehr selten auf, auch CD-Aufnahmen davon sind echte Raritäten. Das Beethoven Trio Bonn hat dies zum Anlass genommen, in einem CD-Projekt eine Auswahl von originalen Klaviertrios mit Transkriptionen von Orchesterwerken zu kombinieren. Das „Gassenhauer-Trio“ und das „Geistertrio“ stehen in dieser Sendung einer Bearbeitung der „Pastoral“-Sinfonie gegenüber. Diese stammt von dem „Stadtmusikus“ Christian Gottlieb Belcke (1796-1875) aus Lucka in Thüringen. Belcke war Flötist im Leipziger Gewandhausorchester und wirkte auch als Komponist. Und Beethovens sinfonisches Meisterwerk wirkt in Belckes Kammermusik-Bearbeitung so farbig wie das Original und zudem in einem anderen Licht."

Zum Beitrag

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

July 28, 2020

Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz