Alexandra Sostmann: Neue faszinierende CD mit Bach, Byrd, Gibbons und zeitgenössischen Werken

June 5, 2020

 

„Bei diesen neuen Einspielung geht es hauptsächlich um polyphone Bezüge zwischen den großen Kontrapunktikern Byrd, Gibbons, Bach und den zeitgenössischen Komponisten John Tavener, Oliver Knussen, John Adams, Markus Horn und Xiaoyong Chen. Eine "musikalische Klammer" bilden die beiden Bach-Ricercari aus dem "Musikalischen Opfer". Die spannende Verbindung der einzelnen, unterschiedlichen Werke zueinander entsteht durch die polyphonen Strukturen, die modalen Kirchentonarten oder durch religiöse, spirituelle Bezüge. 429 Jahre liegen zwischen dem Werk Byrds und dem für die CD komponierten Werk von Xiaoyong Chen.
Den Hörer erwartet mit "Bach, Byrd, Gibbons & Contemporary Music" eine Aufnahme, die wunderbar durchhörbar ist, ja im positiven Sinne unanstrengend. Er muss sich auf die Tiefe, den Raum und manchmal auch auf die Stille einlassen — und dies lohnt sich, da die Musik das eigene Selbst verändert und die Aufmerksamkeit auf uns richtet.“ Pressetext des Labels

 

 

Bach / Byrd / Gibbons + Contemporary Music

01 Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Musikalisches Opfer - Ricercar a 3 voci / BWV 1079

02 Oliver Knussen (1952–2018)
Prayer bell sketch

03 John Tavener (1944–2013)
The Lord’s Prayer

04-05 William Byrd (1543–1623)
Pavan and Galliard MB 52 / FVB 254/255

06 Markus Horn (*1972) - Premiere recording -
Piece after Byrd (2019)

07 John Tavener (1944–2013)
In memory of my two cats

08 John Adams (*1947)
 China Gates

09-10 Orlando Gibbons (1583–1625)
Pavan and Galliard Lord Salisbury / MB 18/19

11 John Tavener (1944–2013)
Zodiacs

12-15 Xiaoyong Chen (*1955) - Premiere recording -
Diary VI

I Prism
II Swishing
III Reflection
IV Echo

16 Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Musikalisches Opfer - Ricercar a 6 voci / BWV 1079

 

Alexandra Sostmann, Klavier

 

Label: Tyxart, Vertrieb Note 1
Bestellnummer: TXA20145
Veröffentlichung: 05. Juni 2020

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz