"überraschend, aufregend und in der Kombination aus alter und neuer Musik sehr reizvoll"

"Es bleibt ein künstlerisches Wagnis, Klaviermusik von Bach mit der von Byrd und Gibbons aufzunehmen. Denn die Messlatte liegt hoch, seit Glenn Gould 1971 ein zeitloses, noch immer Maßstäbe setzendes Album mit Werken der letztgenannten Männer veröffentlichte. Die deutsche Pianistin Alexandra Sostmann geht auf ihrer neuen CD einen ungewöhnlichen Schritt: Sie kombiniert die Meister aus Barock und Renaissance mit modernen Klavierwerken zeitgenössischer Komponisten. Erscheint auf dem Papier vielleicht etwas gewollt, klingt aber überraschend, aufregend und in der Kombination aus alter und neuer Musik sehr reizvoll. Tipp: unbedingt mit Kopfhörer hören!"

#AlexandraSostmann

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz