021_edited.jpg

Isaac Makhdoomi

Flöte
Isaac Makhdoomi

BIOGRAPHIE

Isaac Makhdoomi stammt aus einer indisch-schweizerischen Familie und ist im Raum Basel aufgewachsen. Als Kind zweier Welten genoss er, sowohl kulturell als auch musikalisch, eine vielseitige und erfahrungsreiche Kindheit, die ihm ein offenes Ohr für verschiedenste Einflüsse mit auf den Weg gab. Als klassisch ausgebildeter Musiker und experimentierender Improvisator gelingt es ihm, diese vielfältigen Anregungen mit Leidenschaft und Erfolg umzusetzen.

Von 2005 bis 2012 studierte er Blockflöte in den Meisterklassen von Kees Boeke und Maurice Steger an der Zürcher Hochschule der Künste.

Isaac Makhdoomi spielt mit Vorliebe als Solist oder in kammermusikalischer Besetzung. Sein Repertoire umfasst vorwiegend Stücke des Früh- bis Spätbarocks, aber auch ältere Literatur der Renaissance und zeitgenössische Stücke sind ihm bestens vertraut. Als improvisierender Blockflötist ist es ihm ein grosses Anliegen, sein Instrument in dessen bunt schillernder Klangvielfalt und grosser Flexibilität präsentieren zu dürfen. Seit 2013 tut er dies unter anderem mit dem Jazzpianisten Andreas Svarc, mit dem er unter dem Namen ”Sangit Saathi” eigene Kompositionen spielt, welche stilistisch im Bereich des Crossover einzuordnen sind. 2016 veröffentlichte er gemeinsam mit ihm unter dem Titel Changing Moments sein erstes Album mit Eigenkompositionen. 

2015 erschien die CD-Einspielung von Bachs Brandenburgischen Konzerten mit dem Brandenburgischen Staatsorchester unter der Leitung von Howard Griffiths. Isaac Makhdoomi durfte bei dieser Einspielung als Soloblockflötist fungieren.

2021 hat Isaac Makhdoomi beim Label Prospero Classical eine wunderschöne CD mit sämtlichen Sonaten des weitgehend unbekannten Domenico Maria Dreyer veröffentlicht. Dieses Album ist in Koproduktion mit dem SRF 2 Kultur entstanden und wurde von der Fachpresse begeistert gefeiert.

2022 wurde Makhdoomi in der Kategorie ”Künstler des Jahres" für einen Opus Klassik nominiert.

Im Frühjahr wird die neue CD Antonio Vivaldi: Concerti per Flauto e Arie bei Prospero Clasical erscheinen. Begleitet wurde Makhdoomi dabei von seinem Ensemble Piccante, das er 2018 begründet hat.

Da Isaac Makhdoomi neben dem Master Performance auch den Master of Arts in Music Pedagogy absolviert hat, unterrichtet er seit 2013 Blockflöte mit viel Hingabe und Engagement an einer Musikschule im Raum Baden im Kanton Aargau. Zudem ist er als Komponist für Blockflöte tätig und hat bei Heinrichshofen und Edition Tre Fontane eigene Werke veröffentlicht.

© Isaac Makhdoomi
© Isaac Makhdoomi

press to zoom
© Isaac Makhdoomi
© Isaac Makhdoomi

press to zoom
© Isaac Makhdoomi
© Isaac Makhdoomi

press to zoom
© Isaac Makhdoomi
© Isaac Makhdoomi

press to zoom
1/7
  • Spotify
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube

DISKOGRAPHIE

Vivaldi Concerti
Vivaldi Concerti
press to zoom
Domenico Maria Dreyer
Domenico Maria Dreyer
press to zoom

MEDIA