• Christian Rupp, Klassik Journal Frankfurt

"Ein Album, das einfach Spaß macht."

Das erst 2014 gegründete Trio Boccherini hat sich nach den Streichtrios op. 9 nun op. 3 und

op. 8 von Ludwig van Beethoven zugewandt und damit eine wunderbar frische Lesart dieser vermeintlich verstaubten Klassiker vorgelegt. Zwar gehen die Geigerin Suyeon Kang, die Bratschistin Vicki Powell und der Cellist Paolo Bonomini vergleichsweise assoziativ ans Werk, erzielen mit ihrem unverstellten Blick aber eine klanglich Farbenpracht, die ihresgleichen sucht. Ungestüm die schnellen Sätze, die langsamen hingegen wahrlich auskostend,

fast zelebrierend. – Ein Album, das einfach Spaß macht."

Klassik Journal Frankfurt, November 2021