"hochvirtuos die ganze musikalische Laufbahn Beethovens nachgezeichnet"

"Der Pariser Pianist, Komponist, Philosoph, Archivar, Musikclown, Zeitreisende und Scientologe Cyprien Katsaris, der sein eignes Label unterhält, hat, als Nachtrag zum früh vollendeten Beethovenjahr, auf einem wundervoll rund und satt tönenden Bechsteinflügel noch einmal hochvirtuos die ganze musikalische Laufbahn Beethovens nachgezeichnet:
„Beethoven. A chronological Odyssey“ heißt diese sensationelle 6-CD-Box (Piano21/Naxos). Man findet hier alles, was ansonsten gern unterschlagen wird, in Originalkompositionen oder Bearbeitungen. Neben dem Großen (op. 111) steht das Kleinliche („Ritterballett“), neben dem Heißgeliebten („Moonlight“) das Missverstandene (zum Beispiel Richard Wagners Klavierfassung des Adagio aus der Neunten), neben dem Grenzensprengenden (op. 77) auch Missratenes, etwa die passagenwütigen Variationen WoO 80, die Beethoven, als er sie zufällig einmal spielen hörte, nicht wieder erkannte und, als er hörte, das sei von ihm selbst, rief: „Oh Beethoven, was für ein Esel bist du gewesen!“

Zur CD-Besprechung

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz