• Juan Martin Koch, neue musikzeitung-11/2017

"eine wichtige Ersteinspielung"

"... und Vincent Larderet erweist sich mit dieser Einspielung als feinsinniger, klar strukturierender Exeget von Debussys pianistischem Vermächtnis. Mit den visionären Sebastians-Fragmenten- in einer von ihm selbst revidierten und komplettierten Version der Klaviertranskription André Caplets- legt er außerdem eine wichtige Ersteinspielung vor."