• Marie-Theres Himmler, Ö1 Des Cis

Danke und Lebewohl!

"Abgrenzen, neue Wege beschreiten, zuordnen. Im Spannungsfeld unterschiedlicher kompositorischer Positionen ist im Frankreich des 19. und 20. Jahrhunderts jede Menge Musik entstanden. Von Saint-Seans über Debussy, der Gruppe "Les six" und ihren Anhängern und Nachfolgern.


Mit dem Album "LES SIX: Merci et Adieu, Claude" verleihen der portugiesische Klarinettist Sérgio Pires und der japanische Pianist Kosuke Akimoto den unterschiedlichen Positionen eine Stimme. Sechs stilistisch divers gearbeitete Werke setzen die beiden jungen Musiker zueinander in Beziehung und interpretieren sie gleichermaßen gefühlvoll wie frisch."

Zum Nachhören