top of page
  • Wilfried Schäper, Radio Bremen 2-Klassikwelt

"Eine Musikerin zum Staunen"

"Die Komponistin Germaine Tailleferre war wie Francis Poulenc Mitglied der berühmten „Groupe des six“. Sie hat auch eine Solosonate für ein ganz besonderes Instrument geschrieben, die Harfe. Die französische Harfenistin Anne-Sophie Bertrand hat gerade eine herrliche CD mit Solostücken gemacht. Hier zeigt sie, dass die Harfe unglaubliche Möglichkeiten hat. Sie spielt darauf so virtuos und vielstimmig wie ein Pianist auf dem Klavier.


Auf dieser wunderbaren Platte spielt die Französin Originalwerke für Harfe, aber auch eigene Bearbeitungen. Sie hat sogar Maurice Ravels extrem schwieriges Klavierstück „Alborada del gracioso“ für ihr Instrument arrangiert. Hier zeigt sie, dass die Harfe fast die gleichen Möglichkeiten hat wie ein Klavier – natürlich nur, wenn man so spielen kann wie Anne-Sophie Bertrand.

Eine Musikerin zum Staunen, die französische Harfenistin Anne-Sophie Bertrand."






Σχόλια


bottom of page