top of page
  • Silke Aichhorn

Eine Referenz-Einspielung!

"Was für eine großartige Einspielung! Anne-Sophie Bertrand, der Soloharfenistin des hr-Sinfonieorchesters, ist hier ein wahres Meisterstück gelungen. Ein wunderbar stimmiges, durchdachtes Programm mit ungewöhnlichen, weil teils neu von ihr selbst arrangierten Stücken. Zudem herausragend gespielt. (...)

Alborada del gracioso von Maurice Ravel klingt in derHarfenfassung so aufregend farbig, schillernd und dann wieder erdig und klar - Impressionismus pur. Die technischen Höchstschwierigkeiten kommen auf leichtem Fuß daher. Das gleiche gilt für das Originalwerk Bariolage (aus Trilogy) von Eliott Carter. Her merkt man das Faible der Harfenistin für zeitgenössische Musik. Eine extrem präzise und gleichzeitig klangvolle Wiedergabe und Ausleuchtung der rhythmisch und technisch hochkomplexen Partitur (...)


Alle in klangtechnisch neuen Maßstäben gespielt, texttreu, auf Klarheit bedacht, wohlüberlegt und virtuos zelebriert. Eine Referenz-Einspielung! Wenn man weiß, wie kompliziert dieses ganze Repertoire auf der Harfe ist, kann man einfach nur den Hut ziehen! Eine absolute Empfehlung für neugierige Hörer:innen!"

Das Orchester, Juni/2023



Comments


bottom of page