• Matthias Kornemann, Fono Forum

"mit bemerkenswertem Klang- und Gestaltungssinn"

"Hier nun eine weitgefächerte Prokofjew-Werkschau, vielleicht ein wenig konventionell überhitzt in der "Suggestion diabolique" unc einigen der flotteren "Romeo-und Julia"-Nummern, umso kreativer in der transkribierenden Ergänzung der Suite, ganz abgeklärt und mit bemerkenswertem Klang- und Gestaltungssinn in den kaum gespielten drei langsamen Meditationen der "Pensées" op. 62."

FONO FORUM Juli/2022