• Christine Lemke-Matwey, SWR 2

SWR 2 - CD-Tipp

Als im März 2020 der erste Lockdown begann, war einer ihrer ersten Gedanken: Endlich genug Zeit, Bachs Chaconne auf der Bratsche einzustudieren! Dann hat die Bratschistin Ursula Sarnthein immer weiter- und weitergespielt.

Entstanden ist ein Bogen, der von Barockmusik über alte und neue Volksmusik bis zur Musik des 20. Jahrhunderts reicht. Christine Lemke-Matwey hat sich ihr Album „Nicht ganz allein. Musik für Bratsche Solo“ angehört.

Zum Nachhören