• jacumet

Viennese Variations - charmante neue SACD der Pianistin Roberte Mamou

Die VERBINDUNG… Carl, Johann Nepomuk, Franz, Ludwig, Wolfgang und Joseph… alle in Wien während eines Jahrhunderts!!!! Wien, mehr als Salzburg, ist zu dieser Zeit der Anziehungspunkt für Musiker und der Treffpunkt musikalischen Schaffens. Es ist wie ein kleiner Spaziergang von einem zum anderen: Haydn war der Lehrer von Beethoven, Czerny war der Schüler von Hummel und…jener ein Schüler Mozarts… Ich war von der beeindruckenden Anzahl an Variationen, die sie geschrieben haben, fasziniert. Um Hummel und seine charmanten Variationen habe ich einen Kosmos an Variationen aufgebaut, der mich von Tag zu Tag mehr begeisterte… Die meisten werden Ihnen bekannt vorkommen, wie die von Beethoven oder Mozart. Es ist immer schwierig, von kleinen Stücken zu anderen zu wechseln, aber dieses Programm wird Ihnen gefallen und Sie ansprechen… und Sie werden bei jedem dieser Komponisten eine andere Facette entdecken! Roberte Mamou





Viennese Variations

Ludwig van Beethoven (1770-1827) Variationen über 'Nel cor più non mi sento' aus 'La Molinara' von Paisiello, WoO70

Joseph Haydn (1732-1809) Variationen in f-moll Un piccolo Divertimento, HOB. XVII: 6

Carl Czerny (1791-1857) Variationen über ein Thema von Rode "La Ricordanza", op. 33

Johann Nepomuk Hummel (1778-1837) Variationen über ein Thema aus "Armide" von Gluck, op.57

Franz Schubert (1797-1828) Impromptu in B-Dur, D 935 Nr. 3 Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Variationen über ein Menuett von Duport KV 573


Roberte Mamou, Klavier


Label Ars Produktion (Vertrieb Note 1), VÖ 2. Juli 2021, Bestell-Nr.: ARS 38 3155