"Früchte einer Künstlerpartnerschaft*": Großartige Veröffentlichung einer Box mit Aufnahme

Auf 3 SACDs veröffentlicht Gramola Dokumente der kongenialen Zusammenarbeit des jungen Salzburger Geigers Thomas Albertus Irnberger mit dem 2019 verstorbenen Pianisten Jörg Demus, Erstveröffentlichungen bis auf eine Sonate, von Jörg Demus komponiert. Ein wunderbarer Booklet-Text von Christian Heindl* (Zitat Überschrift) und ein ebenso lesenswerter Nachruf von Wilhelm Sinkovicz machen diese Dokumentation zusätzlich zu einem großen Vergnügen. Wir haben aktuell unsere Listen auf Spotify und YouTube dem Thema gewidmet - damit man schnell hineinhören kann in dieses fabelhafte Universum des alten und des jungen Ausnahme-Künstlers.

« Das Wirken des Pianisten Jörg Demus war einer der bedeutendsten musikalischen Exporte Österreichs nach dem Ende des zweiten Weltkriegs. Neben vielen anderen musikalischen Partnern unterhielt Demus auch mit dem arrivierten Salzburger Violinisten Thomas Albertus Irnberger eine äußerst fruchtbare Zusammenarbeit, die anlässlich seines Ablebens 90-jährig im April 2019 mit dieser 3-CD-Kollektion mit überwiegend bisher unveröffentlichten Aufnahmen dokumentiert wird. Neben Ludwig van Beethovens Violinsonaten Nr. 1 in D-Dur op. 12 Nr. 1, Nr. 5 in F-Dur op. 24 und Nr. 6 in A-Dur op. 30 Nr. 1 (CD 1) finden sich zwei Sonaten für Violine und Klavier von Johann Sebastian Bach (BWV 1016 / 1017), die Drei Romanzen op. 94 von Robert Schumann sowie die Sonatine G-Dur op. 100 von Antonin Dvorak (CD 3). Dass Jörg Demus in den letzten Jahrzehnten seines Lebens neben umfangreicher Konzert- und Dozententätigkeit auch kompositorisch in Erscheinung trat, wissen wohl nur ausgewiesene Kenner. Auf CD 2 sind seine Sonaten für Violine und Klavier op. 7 »Gahberg-Sonate», op. 35 »Il tramonto« und op. 48 »Sonate sylvestre / Wald-Sonate« zu hören. » Pressetext Gramola

1

Beethoven - Sonate für Klavier und Violine Nr. 1 in D-Dur op. 12 Nr. 1 1 I Allegro con brio 2 II Tema con variazioni. Andante con moto 3 III Rondo. Allegro

Beethoven - Sonate für Klavier und Violine Nr. 5 in F-Dur op. 24 4 I Allegro 5 II Adagio molto espressivo 6 III Scherzo. Allegro molto 7 IV Rondo. Allegro ma non troppo

Beethoven - Sonate für Klavier und Violine Nr. 6 in A-Dur op. 30 Nr. 1 8 I Allegro 9 II Adagio molto espressivo 10 III Allegretto con variazioni

2

Demus - Sonate für Violine und Klavier op. 35 "Il Tramonto" 1 I Il tramonto 2 II Chant d'automne (Herbstviolen) 3 III Valse (Deine Liebe ist Gruen) 4 IV Le vol d'oiseaux

Demus - Sonate für Violine und Klavier op. 7 „Gahberg Sonata" 5 I Elegie 6 II Scherzo phantasque 7 III Nocturne 8 IV Final

Demus - Sonate für Violine und Klavier op. 48 "Sonate sylvestre / Wald-Sonate«" 9 I Le muguet (Das Maigloeckchen) 10 II Conte des fees (Waldesmaerchen). Andantino 11 III Chez les nains (Bei den sieben Zwergen). 12 IV Nocturne (In Waldesnacht). Andante misterio 13 V Le passereau (Der Spatz). Leger, avec esprit

3

J.S.Bach - Sonate für Violine und Klavier BWV 1016 1 I Adagio 2 II Allegro 3 III Adagio ma non tanto 4 IV Allegro J.S.Bach - Sonate für Violine und Klavier BWV 1017 5 I Siciliano. Largo 6 II Allegro 7 III Adagio 8 V Allegro Schumann - Drei Romanzen op. 94 für Violine und Klavier 9 I Nicht schnell 10 II Einfach, innig 11 III Nicht schnell Dvorák - Sonatine G-Dur op. 100 für Violine und Klavier

12 I Allegro risoluto 13 II Larghetto 14 III Molto vivace 15 IV Allegro molto - Molto tranquillo – Allegro

Jörg Demus, Klavier Thomas Albertus Irnberger, Violine

Label Gramola, Vertrieb Deutschland: Naxos Bestellnummer: 99178, 3 SACDs Veröffentlichung: 21. Februar 2020

#ThomasAlbertusIrnberger

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz