Eine Wanderung in das eigene Ich

December 1, 2017

"Muss es immer das zuweilen doch etwas schwerfällige Klavier sein? Nein, muss es nicht, findet Klaus Jäckle. Der Nürnberger Gitarrist wusste worauf er sich einließ: Den Fingersatz vom Flügel auf sein Instrument umzumodeln, ist eine herausfordernde Sache. (...)
Da sind viel Technik und Virtuosität gefragt, aber darin erschöpft sich Jäckles hochsensible Lesart eben nicht. Er wird im wahrsten Sinn des Wortes zum Wegbegleiter des verzweifelten Wanderers. (...)
In Tilman Lichdi hat man einen brillanten Deuter dieser Selbsterfahrungsreise-durchaus von innerer Passion ergriffen und gleichzeitig auch bemüht, einen gewissen Abstand zu emotionalen Wechselbädern des vom Leben enttäuschten Schneegängers herzustellen. (...)
Diese fränkisch-schwäbische Anwandlung braucht sich jedenfalls vor noch berühmteren Paarungen nicht zu verstecken: Sie ist vollgültig in ihrem künstlerischen Ernst und von packender Noblesse."

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

Fon: +49 (0)89 - 150 50 99
Email: info@quint-essenz.com 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram
  • Youtube
  • LinkedIn Social Icon

© 2017 Quintessenz

Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.