"Ein lehrreiches Experiment"

"Die Frage ist also nicht, ob das geht, sondern wie. Und ob einem Hörer das Endergebnis dann auch zusagt, denn das feinsinnige Gezirpe einer Mandoline und den Ton einer Geige zu vergleichen ist eigentlich wenig sinnvoll, zu unterschiedlich ist das klangliche Ergebnis. Trotzdem lohnt sich das Anhören dieser CD ohne jeden Zweifel. Rumpf erweist sich als mit allen spieltechnischen Wassern gewaschener Interpret, der sowohl technische Hürden souverän meistert als auch den Charakter der Musik trifft. Zu hören sind die ersten beiden Sonaten und die erste Partita: zumeist mit tänzerischer Eleganz, entschlackt im Ton und transparent in der Stimmführung. Ein lehrreiches Experiment, werden so doch Strukturen offengelegt, die sonst nur allzu oft unter geigerischem Bombast verschwinden!"

Zur CD-Besprechung

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

July 11, 2020

Please reload

quintessenz artists

monika csampai

Ferchenbachstraße 7
D- 80995 München

© 2017 Quintessenz